Unsere Büchertips



Aufgrund meiner Fortbildungen und gewonnenen Erfahrungen haben sich manche Einstellungen zu ehemals von mir rezensierten Büchern geändert. Vielleicht schaffe ich es einmal, sie neu zu lesen und zu bewerten. Solange habe ich sie in dieses Archiv ausquartiert, damit ich nicht aus Versehen Bücher empfehle, die ich heute nicht mehr empfehlen würde. Die Rezensionen hierzu sind also mittlerweile mit Vorsicht zu geniessen.
Es befinden sich in diesem Archiv aber auch Bücher, die einfach so veraltet sind, dass sie eh niemand lesen muss oder auch welche, für die es mittlerweile wesentlich besseren Ersatz gibt.



die meisten Bücher könnt Ihr direkt durch anklicken des jeweiligen Bildes bestellen


Um einen besseren überblick zu verschaffen (hoffentlich!), habe ich die Bücher jetzt in folgende Kategorien unterteilt:

  • Erziehung / Ausbildung
  • Clicker-Training
  • Problemhunde?
  • Hundesport / Beschäftigung
  • Gesundheit / Ernährung
  • Spirituelles
  • Allgemeines / Sonstiges
  • noch ungelesen
  • Archiv



  • Achtung: da ich meine Bücher aus persönlichen Gründen nicht verleihe, bitte ich von Anfragen abzusehen. Danke!


    Spirituelles
    "Der 7. Sinn der Tiere" von Rupert Sheldrake
  • Ein sehr interesantes Buch. Besonders, weil es sich bei Sheldrake um einen Wissenschaftler handelt, der versucht für alles eine logische Erklärung zu finden, aber zugibt, wenn es nicht gelungen ist. äusserst empfehlenswert, wenn man aussersinnlichen Wahrnehmungen skeptisch gegenübersteht.
  • "Tierisch gute Gespräche" von Amelia Kinkade
  • Da ich mich gerade verstärkt mit dem Thema Tierkommunikation beschäftige, ist dieses ein passendes Buch dazu. Es hat mich unheimlich gefesselt, wenn mir zu einigen Dingen auch noch die Vorstellungskraft fehlt. Trotzdem ist es absolut lesenswert. Und im Nachhinein kann ich jetzt einige Zeit später sagen: es hat mein Denken auf jeden Fall verändert.
  • "Reiki mit Tieren" von Christel Seligmann
  • Dieses Buch ist nicht sehr dick. Aber es ist so liebevoll überzeugend geschrieben, dass ich es in einem durchgelesen habe. Man lernt zwar nicht Reiki anzuwenden, aber man erfährt, wie man den Tieren mit Reiki helfen kann
  • "Unseren Tieren zuhören" von Michael Sorsche
  • dieses ist das erste Buch, welches ich zum Thema Tierkinesiologie gelesen habe. Und als Einstieg hat es mir gut gefallen. Die genannten Beispiele aus der Praxis waren leicht verständlich und für mich überzeugend.
  • "Mit Tieren kommunizieren" von Gudrun Weerasinghe
  • hmmm, dieses Buch hat mir nicht gefallen. Ich stehe der Tierkommunikation zwar sehr offen gegenüber, aber dieses Buch ist aus der Sicht eines Hundes geschrieben. Und dafür wirken mir einige Dinge / Beschreibungen dann doch zu abstrakt gedacht. Hätte ich dieses Buch als aller erstes zum Thema gelesen, hätte ich das Ganze sicher als Quatsch abgetan und mich nicht weiter damit beschäftigt. Zum Glück war dem nicht so.
  • "Gespräche mit Tieren" von Penelope Smith
  • ein unheimlich liebevolles Buch. Als Einweisung ins Thema Tierkommunikation finde ich Amelia Kinkade noch besser, aber dieses Buch ist trotzdem ein absolutes Muss, wenn man sich für das Thema interessiert
  • "Der sechste Sinn - Zwiesprache mit Pferden" von Carola Lind / Karin Müller
  • ihr fragt Euch jetzt wahrscheinlich, was dieses Buch mit Hunden zu tun hat? Nun, direkt nichts, aber indirekt. Denn es enthält viele tolle übungen für die telepathische Kommunikation mit dem Tier und die kommt dann auch wieder dem Hund zu Gute :-)
    Ein sehr liebevolles und zugleich super verständliches Buch. Schlicht und einfach überzeugend!
  • "Die Botschaft der Krafttiere" von Ted Andrews
  • dieses war mein erstes Buch zum Thema Krafttiere, daher habe ich keinen Vergleich. Aber es enthält eine tolle übersicht über die verschiedenen Bedeutungen der einzelnen Krafttiere und für den Einsteiger eine gute Einführung. Lesenswert!
  • "Spirituelle Partnerschaft mit Haustieren" von K. Solisti-Mattelon & P. Mattelon
  • ein schönes Buch voller Tierliebe und Verständnis. Vielleicht hat danach ja der ein oder andere Lust, tiefer in die Tierkommunikation einzusteigen
  • "Tiere als sprechende Gefährten" von Penelope Smith
  • dieses Buch enthält viele schöne Erlebnisberichte von Penelope, die mich sehr zum Nachdenken anregten. Aber man sollte sich wirklich schon eine Weile mit spirituellen Themen auseinandergesetzt haben, sonst wirkt dieses Buch schnell zu abgedreht
  • "Ask the Animals: Life Lessons Learned as an Animal Communicator" von K. Ogden-Avrutik
  • ein Buch, das nett als Bettlektüre gelten kann. Man kann keine Tierkommunikation draus lernen, aber man kann aus den Botschaften der Tiere etwas lernen.
  • "Heilende Hände für Tiere" von Rosina Sonnenschmidt
  • ein schönes Buch mit gaaanz vielen übungen zum Thema Energie schicken. Auch Tierkommunikation wird angesprochen. Da werde ich bestimmt öfter mal reingucken und die ein oder andere übungen nachmachen. Ich übe eh zu wenig!
  • "Was mir die Tiere erzählen" von Sonya Fitzpatrick
  • eine nette Urlaubslektüre, aber auch nur, wenn man schon an "Mehr" glaubt. Ich fand es ganz nett zu lesen, aber leider waren keinerlei übungen drin.
  • "Mit den Ohren eines Hundes" von Joshua Leeds / Susan Wagner
  • ein interessantes Buch, schon deshalb, weil es wohl das erste zu diesem Thema ist. Ich glaube an Musiktherapie, aber ich finde es schade, dass es hier nicht mehr aussagekräftige Fallbeispiele zu lesen gibt. Es ist mir ein bisschen vel Geschwafel und Verkaufsstrategie für die CD-Reihe und ein bisschen wenig echtes Input.



  • Zur Zeit lese ich aus dieser Kategorie:






    www.bordermix.de
    Diana Drewes